Kilimanjaro Trekking Lemosho Route

7 Tage Private Trekkingtour plus 2 Hotelübernachtungen

1/4
Die unter Bergsteigern etwas weniger bekannte Lemosho Route startet am Londorossi Gate auf der westlichen Seite des Kilimanjaro. Die ersten beiden Tage der Tour führen durch einen dichten Regenwaldgürtel bis der Trail dann die Machame Route trifft. Die Landschaft wechselt dann in eine Heide- und Moorlandschaft mit Fahnen und Erika entlang des Weges. Der Weg ist teilweise etwas steil und verlangt dem Bergsteiger einiges ab. Beeindruckende Landschaftsbilder und atemberaubende Blicke auf die Bergwelt entschädigen aber für die Anstrengungen. Die Übernachtung auf der Lemosho Route erfolgt in Zelten.
Preis pro Person im DZ: CHF 2'630 
 
Allgemeine Informationen zu den Kilimanjaro Trekkings

Höhepunkte

Tag 1-9 | Tansania

Tag 2

Ausgangspunkt: Londorossi Gate (2250m)
Endpunkt: Big Tree Camp (2780m)
Höhenmeter: ↑ 530m
Wanderzeit: 2-3 h

Tag 3

Ausgangspunkt: Big Tree Camp (2780m)
Endpunkt: Shira Camp 2 (3900m)
Höhenmeter:  ↑ 1120
Wanderzeit: 7-8 h

Tag 4

Ausgangspunkt: Shira Camp 2 (3900m)
Endpunkt: Barranco Camp (3960m)
Höhenmeter:  ↑ 740m   ↓ 680m
Wanderzeit: 6-7 h

Tag 5

Ausgangspunkt: Barranco Camp (3960m)
Endpunkt: Karanga Camp (4035m)
Höhenmeter: ↑ 100m  ↓ 60m
Wanderzeit: 3-4 h

Tag 6

Ausgangspunkt: Karanga Camp (4035m)
Endpunkt: Barafu Camp (4640m)
Höhenmeter:  ↑ 605m
Wanderzeit: 3-4 h

Tag 7

Ausgangspunkt: Barafu Camp (4640m)
Endpunkt:
Uhuru Peak (5895m) – Mweka Camp (3080m)
Höhenmeter:  ↑ 1255m  ↓ 2815m
Wanderzeit: 10-14 h

Tag 8

Ausgangspunkt: Mweka Camp (3080m)
Endpunkt: Mweka Gate (1630m)
Höhenmeter:  ↓ 1450m
Wanderzeit: 2-3 h

Fakten

  • Tansania Trekking Lemosho Route
  • Von: Kilimanjaro International Airport
  • Nach: Kilimanjaro International Airport / Arusha
  • Min. Anzahl Personen zur Gewährleistung der Tour: 2
  • Maximale Anzahl von Teilnehmern: 10
  • Abreisetag: jeden zweiten Donnerstag
  • Preis: CHF 2'630 (im DZ)

Reiseplan

 
 

Tag 1 Ankunft Kilimanjaro Airport – Arusha

Ankunft am Kilimanjaro Airport in Tansania, Begrüßung durch den Transferfahrer und Fahrt zur Meru View Lodge in Usa River, etwas außerhalb von Arusha. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Entspannen Sie in der Lodge oder unternehmen Sie einen Stadtbummel durch Arusha (Taxi erforderlich). Am Abend erfolgt die Vorbesprechung für die Besteigung. Abendessen und Übernachtung in der Meru View Lodge.
Abendessen

Tag 2 Arusha – Londorossi Gate (2250m) – Big Tree Camp (2780m)

Am Morgen werden Sie in Ihrer Lodge abgeholt und es erfolgt der Transfer zum Londorossi Gate (2250m). Nach der Registrierung bei der Nationalparkbehörde geht es noch einmal ca. 15km über eine holprigen Forststraße zu einem Waldparkplatz, von wo aus die Wanderung durch einen äußerst beeindruckenden, dichten Regenwaldabschnitt beginnt. Der schmale Forstweg führt mit moderater Steigung durch urwüchsige Natur hinauf zum Big Tree Camp (2780m), dem heutigen Tagesziel, das Sie nach ca. 2,5 Stunden erreichen. Da in dieser Region noch viele Elefanten und Büffel leben, werden Sie eventuell von einem bewaffneten Ranger begleitet. Übernachtung im Zelt.
Frühstück; Mittagessen; Abendessen

Tag 3 Big Tree Camp (2780m) – Shira Camp 2 (3900m)

Die heutige lange Etappe führt zunächst auf einem schmalen Pfad weiter durch den Regenwald, der mit zunehmender Höhe immer lichter wird. Bald beherrscht ein ausgedehntes Hochmoorgebiet mit Heidebüschen das Landschaftsbild und Erica-Gewächse und Lobelien kommen ins Blickfeld. Sie überschreiten die Shira Ridge (ca. 3600m) und passieren das Shira Camp 1, wo Sie nach 4-5 Stunden Auf- und Abstieg Ihre Mittagspause halten. Von hier aus genießen Sie einen fantastischen Blick, der bei guter Sicht über den Mt. Meru bis zum Rift Valley (Afrikanischer Graben) reicht. Die letzten 250 Höhenmeter verlaufen durch eine karge Lava-Landschaft. Kurz vor dem heutigen Ziel der Etappe passieren Sie die riesengroßen Senecien, die eine Höhe bis zu 9m erreichen können. Nach weiteren ca. 3 Stunden haben Sie das Shira Camp 2 erreicht. Mit etwas Glück haben Sie von hier einen fantastischen Blick auf den Kibo-Gipfel, eingetaucht im warmen Licht der untergehenden Sonne. Übernachtung im Zelt.
Frühstück; Mittagessen; Abendessen

Tag 4 Shira Camp 2 (3900m) – Lava Tower (4640m) – Barranco Camp (3960m)

Obwohl Sie während der heutigen Etappe ca. 700 Höhenmeter bewältigen werden, ist das abendliche Camp nur unwesentlich höher als das Shira Camp der vorherigen Nacht. Damit trägt diese Etappe wesentlich zur besseren Akklimatisation bei und Sie können schon einmal vorab testen wie sich Ihr Körper auf über 4500m verhält.


Die Wanderung beginnt mit einem langen Aufstieg über das Shira Plateau Richtung Lava Tower (4640m). Die Landschaft wird dabei deutlich afroalpiner und die Vegetation spärlicher. Danach steigen Sie durch das weitläufige Barranco Valley, mit seinen riesigen Senecien und Lobelien wieder hinab. Nach ca. 6-7 Stunden ist das wahrscheinlich schönste Camp am Kilimanjaro erreicht. Abendessen und Übernachtung im Barranco Camp.
Frühstück; Mittagessen; Abendessen

Tag 5 Barranco Camp (3960m) – Karanga Camp (4035m)

Am heutigen Tag geht es viel auf und ab. Gleich nach dem Start überwinden Sie den steilsten Abschnitt der gesamten Route, die so genannte Barranco Wall. Hier benötigen Sie ab und zu die Hände zum Festhalten (es handelt sich aber nicht um Kletterpassagen). Bei einigen ausgesetzten Stellen wird Ihr Guide Ihnen sichernd zur Seite stehen. Danach geht es mit herrlichem Ausblick auf die Südgletscher des Kibos über verschiedene Bergrücken „rauf und runter“. Im folgenden Verlauf queren Sie mehrere Taleinschnitte. Zu Ihrer linken haben Sie dabei immer Sicht auf den Gipfelbereich des Kibos. Die Wanderzeit beträgt ca. 3-4 Stunden.
Frühstück; Mittagessen; Abendessen

Tag 6 Karanga Camp (4035m) – Barafu Camp (4640m)

Heute geht es durch die afroalpine Wüstenlandschaft einen langen Bergkamm hinauf. Nach einer Gehzeit von ca. 3 – 4 Stunden ist das Ziel, das Barafu Camp auf 4640 Meter erreicht. Nun können Sie sich ausruhen und sich auf die Gipfeletappe vorbereiten. Nach einem kräftigen Abendessen folgt eine kurze Nacht in Ihrem Zelt.
Frühstück; Mittagessen; Abendessen

Tag 7 Barafu Camp (4640m) – Uhuru Peak (5895m) – Mweka Camp (3080m)

Der Aufstieg beginnt gegen 00:00h nach einem wärmenden Tee und einigen Keksen zur Stärkung. Im Schein der Stirnlampe geht es nun die steilen Ascheflanken des Kibos hinauf. Nach 5- 7 Stunden nächtlichen Aufstiegs erreichen Sie den Stella Point (5730m), der Kraterrand des Kilimanjaros ist erreicht. Während die aufgehende Sonne ihre wärmenden Strahlen auf die Gipfelregion und die weite Ebene sendet, geht es nun die letzten 1 – 2 Stunden entlang des Kraterrandes zum Uhuru Peak (5895m). Gratulation: Sie stehen auf dem Dach Afrikas!
Der etwas einfachere Abstieg verläuft fast auf derselben Route und Sie erreichen nach weiteren 2-3 Stunden am frühen Vormittag wieder das Barafu Camp. Hier hat die verbliebene Bergmannschaft auf Sie gewartet und versorgt Sie mit einer warmen Mahlzeit. Nach ca. 1 – 2 Stunden Pause erfolgt der ca. 3 stündige Abstieg bis zum Mweka Camp (3080m), wo das Abendessen und der wohlverdiente Schlaf auf Sie warten.
Frühstück; Mittagessen; Abendessen

Tag 8 Mweka Camp (3080m) – Mweka Gate (1630m) – Arusha

Die letzte Etappe beginnt nach dem Frühstück und der traditionellen Verabschiedungszeremonie durch die Bergmannschaft. Gemütlich steigen Sie nun die letzten 2 – 3 Stunden durch den Regenwald zum Mweka Gate ab.
Ihr Fahrer erwartet Sie und bringt Sie wieder zurück zur Meru View Lodge. Am Swimmingpool können Sie sich nach der anstrengenden Bergtour entspannen und Ihren Gipfelerfolg bei einem kühlen Getränk genießen.
Frühstück; Abendessen
Tag 9 Arusha – Kilimanjaro Airport

Nach dem Frühstück setzen Sie Ihr individuelles Reiseprogramm fort oder erhalten einen Transfer zum Kilimanjaro Airport.
Frühstück

Inklusiv:

  • Kilimanjaro Trekking laut Reiseverlauf

  • Professioneller, englischsprachiger Guide

  • Bergmannschaft (Koch & Träger)

  • Übernachtungen in Hotels und Bergzelten

  • Campingausrüstung (Zelte, Schlafmatten, Stühle, Tische etc.)

  • Mahlzeiten wie im Reiseverlauf angegeben

  • Trinkwasser

  • Alle Nationalparkgebühren

  • Alle erwähnten Transfers

Exklusiv:

  • Schlafsack

  • Flüge

  • Alkoholische Getränke und Soft Drinks

  • Visagebühren

  • Trinkgelder

  • Persönliche Ausgaben für Souvenirs etc.

  • Reiseversicherung

Reiseplan

Safari Dreams

a DreamDestinations GmbH

Haldenstrasse 8

CH-8173 Neerach

  • Facebook
Besuchen Sie uns auf unserer Facebook Seite

© 2020 DreamDestinations GmbH

Buchen Sie hier Ihre Reise